Allgemeine Bestimmungen für das Tourenwesen

Die Sektion Pfannenstiel SAC fördert den Bergsport in seinen verschiedenen Disziplinen (wie Sommer- und Winteralpinismus, Bergwandern, Sportklettern usw.) und bietet ihren Mitgliedern Touren und Kurse an. Dabei gelten die folgenden Bestimmungen für sämtliche bergsportlichen Aktivitäten (u.a. Bergsteigen, Klettern, Skitouren, Wandern) der Sektion inklusive der Jugendorganisation (JO).

 

Für die Teilnahme an allen Sektionsaktivitäten gilt:

  1. Rechtzeitiges Anmelden ist obligatorisch
  2. Anmeldungen sind in jedem Fall verbindlich
  3. Abmelden: Tourenleiter rechtzeitig verständigen
  4. Melde dich nur für Touren an, denen du körperlich und alpintechnisch gewachsen bist
  5. Schliesse Dich nur mit einwandfreier Bergausrüstung an
  6. Folge den Anordnungen der Tourenleiter
  7. Vergiss nicht, dass weder die Tourenleiter noch die Sektion für persönliche Folgen von Bergunfällen haften
  8. Du bist einverstanden, dass während der Veranstaltung von dir entstandenes Bildmaterial auf der Webpage der Sektion gespeichert und Dritten gegenüber zugänglich gemacht werden kann.

 

Tourenleiter sind ermächtigt:

  1. Teilnehmer von Touren auszuschliessen, denen sie nicht gewachsen sind
  2. Mitgliedern anderer SAC-Sektionen sowie Gästen, die dem SAC nicht angehören, die Teilnahme an Veranstaltungen zu gestatten. Ist die Teilnehmerzahl beschränkt, so haben die Mitglieder der Sektion den Vorrang.
  3. Touren abzuändern oder abzubrechen, wenn Teilnehmer ungenügend vorbereitet sind oder wenn Witterung oder andere massgebliche Gründe dies erfordern
  4. Von den Teilnehmern einen Kostenvorschuss zu verlangen, der als Anzahlung/Haftgeld dient
  5. Über die Übernahme eines angemessenen Kostenanteils im Falle kurzfristiger Abmeldungen oder bei Nichterscheinen zu entscheiden.