Magglingen - Ligerz - Twann Bergwanderung T2

Beginn:
11.10.18
Ende:
11.10.18
Anmelde​schluss:
08.10.18
Nr.:
435
Preis:
siehe Beschreibung
Dauer:
1 Tag
Freie Plätze:
15 von 15
Tourleiter:

Beschreibung

Details:

Die abwechslungsvolle Wanderung führt vom schweizerischen Zentrum für Sportausbildung über Twannberg, dann durch eine imposante Schlucht (in der Friedrich Dürrenmatts Komissär Bärloch in "Der Richter und sein Henker" einen mysteriösen Mord klären musste), und schliesslich durch die farbigen Rebberge zum bekannten Winzerort Twann.

ÖV nach Biel und kräftesparender "Aufstieg" mit Standseilbahn nach Magglingen. Zum Ende der Welt und die Hohmatt, dann mehr oder weniger auf der Sprachgrenze zur Twannbachschlucht und diese hinab. Nach der Mittagsrast an einer sehr aussichtsreichen Stelle immer durch die Weinberge zur dominant gelegenen spätgotischen Kirche Ligerz und dann via Ligerz nach Twann. Auf-/abwärts 360 Hm / 800 Hm, WZ ca. 4.5 Std.

Karten: LK 1125 und 1145, oder 232 
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, ev. Stöcke und ev. Feldstecher (Aussicht in die Alpen!) 
Verpflegung: aus dem Rucksack 
Billett: Wohnort - Magglingen, Standseilbahn, retour ab Twann 
Kosten: Billet, plus Fr. 2- für den Weg durch die Schlucht
Anmeldung: bis 8. Oktober 2018 an den TL, entweder 079 411 59 60, oder paulkeller@hispeed.ch 
Spezielles: Aussichtsreiche Höhen, ein äusserst spannender Weg durch die Schlucht, und leuchtende Farben der Rebberge - was will man mehr... 

Schwierigkeitsgrad